Eröffnung der «Kutschensammlung Rothenburg» von Rot. Franz Knüsel

Samstag, 16. September 2017
Schweizer Kutschen Sammlung Rothenburg von Rot. Franz KnüselSchweizer Kutschen Sammlung Rothenburg von Rot. Franz Knüsel

30-jährige Sammeltätigkeit

Das ehemalige, militärische Zeughaus von Rothenburg liegt in idyllischer Lage mit Blick auf die Alpen vor den Toren der Stadt Luzern. Hier richtete Franz Knüsel, nach jahrelangem Aufstöbern seine Privatsammlung von historischen Kutschen und Schlitten ein, mit Schwerpunkt «gut erhaltene Fahrzeuge aus der Schweiz».  

 

Highlights der Privatsammlung

Auf vier Etagen präsentiert Franz Knüsel in seiner Privatsammlung 89 pferdegezogene Kutschen, die annähernd 100 Jahre Verkehrsgeschichte spiegeln. Darunter sind zum Beispiel: die einzige in der Schweiz gebaute Coach, Cabriolet-Landauer, Jagdwagen und rassige Sportwagen wie Phaetons und Zweiräder.

Nebst einheimischen Modellen wie Berner Wagen, Postfourgon und Chaisen gibt es auch noble, nach internationalen Vorbildern gefertigte Luxuswagen wie Mylords, Victoria-Duc und Coupés zu entdecken.

Insgesamt zeigt die Sammlung und das umfassende, illustrierte Buch dazu ein interessantes Kapitel der Entwicklung von Handwerk, Tourismus und Industrie der Schweiz von 1860 bis ins Automobilzeitalter.

Weitere Infos: www.kutschen-rothenburg.ch